8. Juli 2011

Kartoffeln vom Grill mit Griechischem Joghurt




Wir haben uns einen neuen Grill gekauft. Bisher hatten wir einen Outdoorchef Gasgrill mit der kleinen Kugel und waren soweit zufrieden. Da wir ab und zu Besuch haben und dann schnell an die Grenzen gestossen sind mit der Grillfläche, sollte es diesemal der Grössere sein, auch ein stabiles Gestell mit Rädern stand auf der Wunschliste. Gekauft haben wir den Outdoorchef Montreux. Letzte Woche war er dann hier und wurde von meinen beiden Lieblingsmänner zusammengebaut. Ich habe ihn dann gleich am nächsten Mittag in Betrieb genommen und bin bis heute alleinige Grillmeisterin :)  Am Wochenende stand ein ganzes Poulet auf dem Plan, dazu gab es Folienkartoffeln die ich nach dem anbraten und wenden des Poulet dazugegeben habe. Beides liess ich fast 50 Minuten vor sich hin braten...... dazu gab es Salat und eine u feine Sauce. Hätte das Poulet nicht eine Stunde auf dem Grill würden 40 Minuten gut reichen für die Kartoffeln.


Zutaten Joghurtsauce:

  • 250 Gramm Griechischer Joghurt
  • 3 Stängel Peterli
  • 4 Radieschen
  • 1 kleine Frühlingszwiebel
  • 3 EL Schnittlauchrädchen
  • Salz und Pfeffer 





Zubereitung:

Den Joghurt in eine Schüssel geben, den Schnittlauch dazu schneiden. Den Peterli und die Frühlingszwiebeln fein schneiden und dazugeben. Die Radieschen in feine Würfeli schneiden und darunter rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Kartoffeln servieren. Passt auch herrlich zu Gschwelti/ Pellkartoffeln.



 E Guete
Irene

Kommentare:

  1. Grillkartoffeln sind sowieso lecker, aber so mit der Joghurtsauce und mit dem Poulet, mhhhmmmmm.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh, Grillkartoffeln! Die mach ich heut abend auch wieder, ohne fehlt mir beim Grillen schon fast was.
    Wenn ganz viel auf dem Grill ist, leg ich sie manchmal übrigens auch einfach unten zu den Kohlen am Rand mit rein. das funktioniert auch wunderbar.

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. @ Moni jawohl und mit den frischen Kartoffeln schmecken sie einfach hervorragend!

    @ Ina, wir haben einen Gasgrill und da funktioniert das mit dem in die Kohle legen nicht :) aber wir haben nun einen grösseren und da kann ich für uns 5 die ganze Mahlzeit darauf zubereiten.

    Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  4. Sooo mag ich die Kartoffeln am liebsten ... Fleisch brauche ich keins ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Dann passt das doch schon mit dem Heidelbeertiramisu ;) mit einem bunten Salat finde ich diese Kartoffeln auch super, doch so ab und zu ein Stück Fleisch vom Grill passt mir schon auch :)

    Grüessli und happy Weekend
    Irene

    AntwortenLöschen