11. Juli 2011

Dolce Vita, Pizza mal anders



Flammkuchen wollte unsere Grosse endlich mal wieder :) die sind ja schnell gemacht. Pizzateig kneten eine gute Stunde ruhen lassen, dünn auswallen belegen und ab in den heissen Ofen. Doch beim anschauen des neuen Kochbuches von Betty Bossi  *Summertime* habe ich nebst feinen Grillrezepten auch das Dolce Vita mit Nektarine gesehen. Pizzateig mit Masgonzola und Nektarinen. Das hört sich doch extrem lecker an oder? Es war extrem lecker! Ich habe nur einen Fladen damit belegt, weil ich annahm das mein Lieblingsmann und ich die einzigen sind die das mögen, aber nein, bis auf unsere etwas wählerische Mittlere haben es alle als super bewertet und hätten gerne mehr davon gehabt. Zum Glück mögen sie auch den normalen Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln so das alle satt waren am Schluss. Unbedingt nachbacken, eignet sich auch ganz toll in kleiner Menge als Apèro oder zu einer Plaudertsunde mit einem Glas Wein, an einem herrlichen Sommerabend.

Blog-Event LXIX - Farbenfrohe Gerichte (Einsendeschluss 15. Juli 2011)


Zur Zeit läuft bei 1x umrühren von Zorra der *farbenfrohe Gerichte*- Blog Event der diesesmal von  Sylvia vom Rock the Kitchen Blog durchgeführt wird. Ich finde das ein wunderschönes Thema und bewundere die bereits eingereichten Rezepte. Diese Pizza fand ich passend zum Thema, wenn auch nicht ganz so farbenprächtig wie andere Teilnehmer.

Ich habe aus der Teigmenge die ich normalerweise für ein Blech Pizza brauche, zwei dünne Fladen ausgerollte und die Halbe Menge des rezeptierten Belages genommen


Zutaten:

  • 250 Gramm Mehl
  • 1 El Olivenöl
  • 1.5 dl Wasser
  • 1/4 Würfel Hefe (ca 10 Gramm)
  • 1 KL Salz
  • 200 Gramm Masgonzola ( Mascarpone-Gorgonzola)
  • 1-2 Nektarinen
  • Pfeffer
  • einige Basilikum Blätter

Zubereitung:

die Hefe im handwarmen Wasser auflösen und mit dem Mehl, dem Salz und dem Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Unter einem feuchten Tuch um das dopplete aufgehen lassen, das dauerte bei mir eine gute Stunde.Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Nun den Teig halbieren und 2 dünne Fladen ausrollen, den Masgonzola auf die beiden Fladen verteilen und die Nektarine/n in dünne Spalten schneiden und ebenfalls verteilen. Mit Pfeffer würzen. Nun ca 15 Minuten im heissen Ofen knusperig backen. Das Basilikum zerzupfen und die Pizza damit garnieren.


E Guete
Irene

Kommentare:

  1. Hört sich spannend an, mach ich mal.

    Danke fürs Zeigen!

    LG!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renata, ja das ist wirklich eine tolle Kombination.
    Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen