7. Oktober 2011

Apfel- Fenchel vom Blech



Gemüse ist immer gut, ich teste auch gerne immer wieder neue Gemüserezepte. Auch bei uns muss es ab und zu auch schnell und einfach gehen, und genau so heisst eine Rubrik in der Betty Bossi Zeitung. Beim Durchblättern der Septemberausgabe  war mir gleich klar das gibt es. Hier werden Fenchel, Äpfel, und Zwiebeln gehobelt und mit Speckwürfeli auf dem Blech im Ofen gebacken. Empfohlen wird dazu Polenta oder Brot, letzteres wird hier gerne gegessen, fast täglich zum Frühstück und die Polenta ist hier nicht gern gesehen, ausser es hat Eimerweise Sauce dazu. Ansonsten bin ich die einzige die Polenta gerne mag. So musste eine Alternative her, die schnell gefunden war in Basmatireis. Klarer Vorteil : den lieben die Kinder sehr. Wenn sie mit dem Fenchel vom Blech ihr Mühe haben hat es sicher Reis für die Jungmannschaft. Fazit: schnelles, gesundes Essen, das sich mit entsprechendem Ofen auch programmieren lässt, wenn Frau Widmatt kurz vor Essenszeit ausser Haus ist.



Zutaten:

  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Äpfel
  • 1 kg Fenchel 
  • 1.5 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 220 Gramm Speckwürfeli
  • 1 Bund Basilikum




Zubereitung:

Zwiebeln schälen, Äpfel mit dem Apfelausstecher entkernen, mit dem Fenchel in ca 3mm dick hobeln. Alles auf 2 mit Backpapier belegte Blech verteilen. Das Öl darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Speckwürfel darauf verteilen und im Ofen bei 220 Grad während ca 20 Minuten backen. Das Basilikum fein schneiden, nach dem backen darüber streuen und servieren.


e Guete
Irene

Kommentare:

  1. Apfel und Fenchel Kombi = immer lecker!
    Danke daher für das Rezept

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva, da hast du vollkommen recht!

    Liebe Kerstin, genau schnell und lecker, was will man mehr ;-)

    Grüessli Irene

    AntwortenLöschen