30. April 2011

Schneller Cake mit Rahm


Diesen Cake habe ich bereits als Schulmädchen zubereitet. Wir hatten im Elternhaus Milch vom Bauernhof, welche nicht entrahmt war. In einer Gebse (klick) haben wir die Milch im Kühlschrank aufbewahrt. Heute sieht man nich welche aus Holz, wir hatten jedoch eine aus Chromstahl mit einem Ausgus wo die Nilde (Rahm) im Gefäss zurückblieb. So hatten wir viele frische Nidle, mehr als zum kochen und backen normalerweise verwendet wurde. Dieses Rezept hatten wir von einer Cousine meines Grossvaters bekommen und diente zur Rahmverwertung. Heute habe ich keine unentrahmte Milch zu Hause, aber um in Erinnerung zu schwelgen aber auch der Einfachheithalber um mit meinen Kindern zu backen gibt es ab und zu diesen Cake. Ich hatte noch Haselnüsse zum aufbrauchen und habe diese mit dem Küchen- Crack (klick) bis zum gewünschten Mahlgrad gehackt.

Zutaten:
(für ein 30er Cake verwende ich ein 2.5 dl Glas)

  • 1 Glas Nidle (Rahm, Halbrahm eignet sich auch)
  • 1 Glas Zucker
  • 3 Eier
  • 1.5 Glas gehackte/gemahlene Haselnüsse
  • 1.5 Glas Mehl
  • 1 Päckli Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Schoggiwürfeli


Zubereitung:




Den Ofen auf 180° Grad vorheizen und eine Cakeform mit Backpapier auskleiden.



Die Zutaten alle miteinander vermischen und in die vorbereitete Cakeform füllen. für ca 60 Minuten backen (Stäbchenprobe). Wer mag kann den Cake auch mit Kuchenglasur überziehen und für die Kinder mit Smartis dekorieren. Dieser Cake eignet sich auch gut zum mitnehmen im Rucksack, in diesem Fall lasse ich ihn wie er ist.



E Guete
Irene


Quelle:

Familienrezept


Küchengeräte:

Betty Bossi Küchen- Crack (klick)
Kenwood Chef mit Flexirührelement (klick)

Kommentare:

  1. Mjam, Irene, der wird jetzt grad mal übernommen in die Rezeptsammlung und morgen!!!! schon nachgebacken. Wir sehen uns am Samstag in einer Woche, dann erfährst Du, wie er gemundet hat...
    Schöns Weekend!

    AntwortenLöschen
  2. Salü Coriandre
    Na dann wird es ja bei dir hoch oben fein duften morgen :) erst am Samstag in einer Woche? Kommst du nächstes Mal nicht?
    Grüssli und erhol dich gut
    irene

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich "Rucksack" lese, dann läuten bei mir alle Glocken und ich will unbedingt losbacken. Das grüne Gerät ist faszinierend :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta
    Ja das Gerät ist toll, oft nahm ich das Messer für dieses zerkleinern, so können nun auch meine drei Hefler sicher Nüsse zerhacken! Ich werde das rezept heute in Muffinsförmchen backen und daraus Gesichter dekorieren für den morgigen Slow- Up, das ist auch ein Event für dich :)http://www.slowup.ch/d/index.html
    Grüssli
    Irene

    AntwortenLöschen