23. Februar 2011

Roastbeef


Für ein Buffet haben wir ein Roastbeef mit Niedergarmethode zubereitet. Dafür haben wir 1.2 Kilo Rindsentrecôte genommen und ersteinmal mariniert.

Marinadezutaten:


1 EL Senf
2 EL Aceto Balsamico
3 EL Rotwein
5 EL Bartcreme
2 EL Worcestershire-Sauce
2 Knoblauchzehen, gepresst
1.5 TL Rosmarin, fein gehackt
1.5 TL Thymian, fein gehackt
1 TL Pfefferminze, fein geschnitten


Zubereitung:

Senf und alle Zutaten bis und mit Pfefferminze verrühren, Fleisch damit bestreichen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 12 Std. marinieren.



Fleisch ca. 1 Std. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen, Marinade abstreifen. 



Das Fleisch rundherum 8-10 Minuten anbraten und in eine Ofenfeste Form geben. 



Den Bartthermometer an der dicksten Stelle bis in die Fleischmitte stossen. Bei 80 Grad ca 2 Stunden bis zu einer Kerntemperatur von 55 Grad garen lassen. In 2 mm dicke Tranchen schneiden und auf einer Platte anrichten. Dazu gab es verschiedene Salate, diverse Brotsorten und eine Tartaresauce. 


E Guete




Quelle:
Marinade Betty Bossi

Kommentare:

  1. Perfekt sieht das aus; da würde ich gerne zugreifen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir Eva, das war wirklich herrlich. Nächster Niedergarbraten ist ausgesucht :)
    Liebs Grüssli in den schönen Norden
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. ... geschmeckt hat es aber viel besser als ein Stück Papier ;) Aber ja, es war ein schönes Stück Fleisch, da unser Metzger mich kennt.
    Grüssli
    Irene

    AntwortenLöschen