19. September 2011

Cupcakes mit Holunderblütensirup, es wird gefeiert.....


... nein nicht hier in der Widmatt, sondern bei Zorra in ihrem Kochtopf. Zorra`s Blog feiert den 7 Geburtstag. 7 Jahre bloggen, ich finde das eine ganz tolle Leistung! Herzliche Gratulation auch an dieser Stelle und auf viele weitere Blogjahre! Zorra will Süsses, viel Süsses, also einen Zuckerschock! Ich schliess mich gerne an für diesen Event *7 Jahre Kochtop, gibt ihm süsses*


7 Jahre kochtopf - Blitz-Blog-Event - Gib ihm Süsses! (Einsendeschluss 30. September 2011)


Gebacken habe ich sie für an einen Mädchengeburtstag. Dieser wurde gestern gefeiert und so passt das doch zum wöchentlichen Sonntagssüess. Diese werden heute gesammelt von Julie mit ihrem Blog mat & mi  und hier präsentiert.



Die Idee zu diesem Cupcake habe ich wie schon bei den Heidelbeer-Vanillecupcakes auf Ninas kleinem Foodblog gesehen, etwas abgewandelt und für unseren Geschmack angepasst.  


Zutaten:

  • 110 Gramm Butter
  • 240 Gramm Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 EL Vanillezucker
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 3 Eier
  • 2 TL Vanillepaste
  • 1 dl Milch
  • 7 EL Holunderblütensirup
  • 120 Gramm weiche Butter
  • 200 Gramm Frischkäse nature
  • 5 EL Holunderblütensirup  
  • 5 EL Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe
  • Dekostreussel



Zubereitung:




Muffinblech mit Förmchen auslegen. 110 Gramm Butter in einer kleinen Pfanne bei niedriger Hitze bräunen und abkühlen lassen. Nun in einer Schüssel das Mehl, das Backpulver, das Salz, den Vanillezucker und der Puderzucker mischen. In einer zweiten Schüssel die abgekühlte Butter aufschlagen. Nun ein Ei nach dem anderen dazu geben und jeweils gut unterrühren. Die Vanillepaste dazu geben und ebenfalls unterrühren. Jetzt kommt die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch und den 7 Esslöffel Holunderblütensirup untergerührt. Den Teig auf die Förmchen aufteilen, sie sollten ca 2/3 gefüllt sein. Muffinsbackbleche mit Papierförmchen auslegen und den Teig bis zur Höhe von ca. 2/3 einfüllen. Die Cupcakes im vorgeheizten Backofen bei 180 °C  für ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.
Für das Frosting 120 Gramm weiche Butter mit 200 Gramm, den 5 Esslöffel Puderzucker und 5 Esslöffel Holunderblütensirup glattrühren. Nun kann die Frostingmasse mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden.
Die Masse in einen Spritzbeutel füllen, Ich habe nun das Frosting für ca 30 Minuten in den Kühlschrank gegeben, so war es etwas fester aber noch gut spritzfähig. Das Frosting kann mit beliebigen Streussel oder Deko dekoriert werden.


E Guete
Irene

Kommentare:

  1. na das ist doch wirklich ein wahres zuckerfest :)

    AntwortenLöschen
  2. @ Julie, ja süss waren sie doch haben sie auch geschmeckt.

    Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Irene!

    Freut mich sehr, dass Euch die Cupcakes geschmeckt haben - und wirklich hübsch sind sie geworden, genau richtig für einen Mädchengeburtstag :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nina
    Ja für Mädchen (sofern sie noch jünger sind) kann man selten schlecht liegen mit rosa :)denke mir aber das sie auch hübsch aussehen würden und schmecken in einer anderen Farbe
    Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ja auch ein Mädchen und liebe rosa! ;-) Danke für die hübschen Cupcakes.

    AntwortenLöschen
  6. ich bin begeistert, die sind ja superschön!!!! ich liebe ja cupcakes, letztens hab ich kürbiskuchen-brownie-cupcakes gemacht, die muss ich aber erst verbloggen!! schönes wochenende!!

    AntwortenLöschen
  7. @ Zorra, immer gerne :)

    @ fitundglücklich, dedine Cupcakes hören sich aber auch toll an!

    Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen