2. März 2011

Caramellisiertes Rindfleisch mit Shiitakepilze


Bei der Betty Bossi (klick) Bestellung lag noch ein Knorr Bouillontöpfli (klick) bei, mit einer Rezeptbroschüre. Da habe ich das caramellisierte Rindfleisch nachgekocht, was im ersten Moment sehr speziell war mit der süsse, aber kombiniert mit der Schärfe war es ein feines Essen das ich mal wieder kochen werde. Jedoch würde ich etwa 1/3 der Zuckermenge weglassen. Das Rezept verlangt 2 Bouillon Töpfli, da ich aber einfach eines zu Hause hatte habe ich diese plus 2 Kaffeelöffel Rindsbouillon zugegeben, die auch für die gleiche Menge, nämlich 5 dl Wasser gerechnet ist. Ich bekam gerade an diesem Tag das Gemüseabo geliefert und da war ein Körbchen Shiitakepilze, die ich gleich mitgekocht habe.

Zutaten:

Sauce:

  • 125 Gramm Brauner Zucker
  • 1 Töpfli Rind
  • 2 TL Rindsbouillon
  • 125 ml Wasser


Fleisch:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 Gramm Shiitake Pilze
  • 300 Gramm geschnezeltes Rindfleisch
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Tl Paprika scharf
  • Pfeffer und Salz


Zubereitung:

Alle Zutaten für die Sauce in einer kleine Pfanne geben und zum kochen bringen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Nun auf die kleinste Stufe stellen.



Bei den Pilzen den Stiel entfernen und in Streife schneiden, den Knoblauch und schälen und feinhacken. 



Die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün schneiden. Bratbutter in einer Bartpfanne heiss werden lassen und die Pilze während ca 3 Minuten rührbraten, das Fleisch dazugeben und max 1 Minute anbraten. Sofort Knoblauch und Zwiebeln dazugeben und alles durchmischen. Die Caramelsauce zum Fleisch geben und würzen. Alles auf grosser Hitze kochen bis die Sauce gut eingedickt ist. Zu Teigwaren oder Reis servieren.



E Guete


Quelle:
Knorr Rezeptbroschür Bouillontöpfli (klick)

Kommentare:

  1. Boah, klingt das lecker! Hab schon viel zu lang nichts "asiatisches" mehr gegessen... Das kommt definitiv auf die Nachkochliste!

    AntwortenLöschen
  2. Dann bin ich gespannt wie es dir schmeckt Ina :)
    Grüssli
    Irene

    AntwortenLöschen