26. März 2011

1 Jahr Widmatt Blog


Wie die Zeit vergeht, nun ist es ein Jahr her seit ich mir kurzerhand einen Blog erstellt habe. Die Idee, die ich dabei hatte war, ein Rezeptarchiv für mich und meine Familie zu erstellen, wo ich auch Bilder (ohne grosses warten) einfügen kann. Anfangs gab es vor allem viele Bilder, kaum Rezepte, einige Motivtorten und wenig Text. Wobei das heute ja zum Teil immer noch so ist, denn obschon ich gerne (und sicher auch viel ;) ) spreche ist das Texten weniger meine Stärke, und bei grösseren Texten lasse ich gerne meinen Mann darüber lesen. Mein Blog ist oft auch ein kleines Familienprojekt, unsere drei Kinder fotografieren mit Leidenschaft und einer alten Digikompaktkamera ihre Teller und mein Mann unterstützt mich bei meinem Hobby, und dafür danke ich meinen Liebsten von Herzen.



Zur Zeit fotografiere auch ich mit einer Kompaktkamera. Die habe ich vor knapp 5 Jahren gekauft, vor allem aus praktischen Gründen, mit einem Kleinkind und dem Wunsch nach einer grösseren Familie. Sie hat mir auch wirklich gute Dienste geleistet, und nahm mir wenig Platz weg nebst dem ganzen Bagage, den ich mit mittlerweilen drei Kindern hatte. Das ist jedoch eine *kleine* Schande mit meinem beruflichen Hintergrund. So habe ich meinen Sparstrumpf gut gefüttert und konnte mir vor kurzem eine neue Kamera bestellen. Nun kann ich meine Spiegelreflexkamera Nikon D700 abholen, in meinem Lehrbetrieb Foto Meier (klick) in Bern-Bümpliz. Ein tolles Geschenk zum ersten Bloggeburtstag, und ich freue mich *hüfe* fest wenn ich endlich wieder mit der Tiefenschärfe und der Verschlusszeit auf meine Bilder Einfluss nehmen kann.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei euch allen bedanken, die sich Tag täglich hier einklicken um zu sehen was in der Widmatt gekocht und gebacken wird, für die vielen lieben Kommentare, die ihr mir hinterlässt direkt auf dem Blog oder auf der Widmatt Seite (klick) auf Facebook. Auch für die vielen lieben Emails und Feedbacks wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert habt.

Die letzten Tage war der Bloggeburtstag auch ein Thema in der Familie. Die Älteste findet, dass wir den auch wirklich feiern könnten, die Aussicht auf eine Torte ist verlockend. Die Mittlere findet das aber nicht so toll, denn der Blog würde es ja nicht hören, wenn sie ihm das Geburtstagslied singen würde... und der Kleinste, ja der meint dazu *genau...* was soviel heisst wie meine Schwestern haben schon recht. Anstelle einer Torte  haben wir aus den neusten Kinderrezeptkarten von Betty Bossi *endlich Ostern* (klick) die Ice Tea Chrömli gebacken und dekoriert. 




Zutaten:
  • 150 Gramm Butter weich
  • 80 Gramm Eistee- Granulat bei mir "Original Lipton"
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1.5 EL Früchtetee ( 1 Beutel Früchtetee in ca 2 EL Wasser für 1-2 Minuten legen)


Zubereitung:

Butter, Eisteegranulat, Salz und Ei mit dem Schwingbesen des Küchengerätes 3 Minuten rühren bis die Masse cremig ist.



 Mehl beigeben und zu einem Teig zusammenfügen, und mindestens 1 Stunde kühl stellen.


Teig portionenweise 7mm dich auswallen und mit beliebigen Förmchen ausstechen. 



Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmals ca 15 Minuten kühl stellen. Ca 8 Minuten bei 200° im vorgheizten Ofen backen. auf einem Gitter auskühlen lassen. 




Puderzucker mit dem Früchtetee mischen so das eine dickflüssige Glasur entsteht. Die Chrömli damit bestreichen und mit beliebigem Dekormaterial garnieren.



E Guete
Irene

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Blogger-Geburi!!!
    Ich liebe es, hier vorbeizuschauen und mir Ideen für den Kochalltag zu holen oder einfach nur die Nase am Bildschirm plattzudrücken, wenn wieder einmal eine Deiner phantastischen Torten zu sehen ist.
    Weiter so! Ich kann mir das Surfen im Internet ohne einen Widmatt-Stop nämlich gar nicht mehr vorstellen! :-)
    Ein schönes Wochenende und viel Grüessli an die Familie,

    Alexandra

    PS: Spiegelreflexkamera??? Suuuuuppi!!! Viel Spass beim Fotografieren! Ich gäbe meine gar nicht mehr her....

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Geburtstag! Ich freu mich scon auf viele weitere Rezepte, Geschichten und natürlich die Fotos deiner neuen, tollen Kamera! :)

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch auch von mir!
    Vielen Dank fürs KeksRezept, das werden wir ausprobieren. Und auf die Fotos von der neuen Kamera bin ich sehr gespannt!

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch zum Blog-geburtstag ! Ist das erste Jahr mal um, gesellen sich die folgenden Jahre immer schneller dazu. Und plötzlich sind die Widmatt Kids gross.

    AntwortenLöschen
  5. Auch von mir herzlichste Glückwünsche zum Einjährigen :) Das Geburtstags-Ständchen müssen sich alle jetzt denken!
    Viele Grütze an alle fleißigen Widmatts!

    AntwortenLöschen
  6. Alles liebe zu Deinem Bloggeburtstag wünsche auch ich Dir :)

    Grüßle aus Bayern
    Alice

    AntwortenLöschen
  7. Alexandra: Danke dir, ja die SLR habe ich nun hier *freufreu* und habe bereits einiges getestet, wie erwartet einfach toll im Vergleich zu dem was ich bisher hatte..... fülle den Sparstrumpf nun für ein gutes Objektiv ;) Grüssli auch an deine Männer von allen 5 Widmatts ;)

    Ina danke dir :)

    Renata, bitte gern geschehen, sie schmecken wirklich toll diese Chrömli

    Robert, du weisst von was du schreibst :) ja auch die unsrigen werden schnell gross! Danke dir.

    Nellichen danke dir für die lieben Glückwünsche und das Ständchen :)

    Alice danke für die Glückwünsche aus Bayern

    Liebs Grüssli
    Irene

    AntwortenLöschen