12. September 2012

Wassermelonen Sirup


Dieses Rezept hängt schon seit Wochen an meiner Magnetwand in der Küche. Wassermelone(n) hatten wir bis jetzt oft und in grossen Mengen hier, doch für Sirup hat es nie gereicht. Die Kinder und wir finden Wassermelone etwas ganz besonders feines. Für die drei Widmattkinder am liebsten in Ecke geschnitten und für uns auch mal in Tomatensalat. So habe ich beim Bauern eine ganze Wassermelone gekauft und gleich zu Hause aus einem Drittel Sirup angesetzt. Der Sirup ist keine Hexerei, genügend Zeit einplanen da er über Nacht zeihen muss, bevor er aufgekocht und durch ein Sieb gestrichen wird. Heiss in Flaschen abfüllen und fertig ist ein köstlicher Sirup, der sich auch eignet in Weisswein oder Prosecco. Eine der Flaschen habe ich ins Päckli für die Tauschaktion *Postaus meiner Küche* verpackt.






Zutaten für 1 Liter Sirup:

  • 500 Gramm Wassermelonenfleisch
  • 500 Gramm Zucker
  • 1 EL Zitronensäure 
  • 1 Zitrone
  • 1/2 TL Vanillemark
  • 2 dl Wasser

Zubereitung:

Das Wassermelonenfleisch würfeln und mit dem Zucker mischen. Beides zusammen über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag mit dem Abrieb der halben Zitrone und dem Wasser, sowie dem Vanillemark aufkochen. Durch ein Sieb streichen und je nach dem zusätzlich mit einem Passiertuch filtern. Ich habe das vorsorglich so gemacht. Nun die Zitronensäure dazugeben und nochmals aufkochen, heiss in sterilisierte Flaschen abfüllen und sofort verschliessen. Am besten zugedeckt abkühlen lassen.

prost
irene

Kommentare:

  1. thanks very much info ny really good,,,,,,,,,

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch mal ne innovative Verwendung von Wassermelonen. Schöne Idee.

    AntwortenLöschen
  3. Thank you for the nice and useful information

    AntwortenLöschen

  4. Thanks for the information good and very useful

    AntwortenLöschen
  5. Nice blog,, i'm very enjoyed to visit this site. have a nice day :D

    AntwortenLöschen
  6. Nice post,, i'm very enjoyed to visit this site :D

    AntwortenLöschen