14. März 2012

gefüllt Zucchetti mit Hackfleich und Tomaten


Es musste mal wieder ein Essen her das ich gut vorbereiten konnte. Also etwas aus dem Ofen und am liebsten mit Gemüse. Zudem hatte ich noch Tomaten die endlich gegessen werden sollten. Im Dorfladen sah meine Grosse Zucchini und hatte spontan Lust darauf. Ein Pack Hackfleisch war zu Hause auch noch im Tiefkühler, somit hatte ich fein gefüllte Zucchini schon vor Augen. Ich habe gleich etwas mehr gekocht, damit ich am nächsten Mittag für mich die Resten wärmen konnte. Geschmeckt hat es wunderbar, auch aufgewärmt war es sehr fein. Ich konnte den Gratin fertigstellen und in den Ofen geben, diesen Programmieren und so war der Gratin zur Essenszeit fertig. Zucchini und Tomate haben bei uns zurzeit überhaupt keine Saison, die gibt es ab Juni. In dieser Zeit gibt es Zucchini in grossen Mengen direkt aus dem Garten oder beim Bauer. Ich koche bewusst saisonal und lasse mir aus diesem Grund auch eine Gemüse- Biokiste nach Hause liefern. Bei Salatgurke, Peperoni und Cherrytomätli mache ich jedoch eine grosse Ausnahme, vor allem der Kinder wegen. Wenn die Kinder Lust auf ein bestimmtes Gemüse haben, gebe ich da eher nach. Andererseits gibt es Früchte und Gemüse wo ich keine Ausnahme mache, dazu gehören zur Zeit Spargel und Erdbeeren. Es ist immer wieder aufs Neue eine Herausforderung, vor allem wenn es in den Läden schön präsentiert zu kaufen ist. So braucht es die eine oder andere, oft aber auch die gleichen Diskussionen wieso ich das nun nicht kaufe, oder es bei uns zurzeit nicht auf den Tisch kommt. Andererseits gibt es eben auch etliche Ausnahmen, wo ich vor allem im Nachhinein tolle Ideen hätte anderes zu kochen. Wie zum Beispiel die Schwarzwurzeln die noch auf die Verarbeitung warten im Kühlschrank.....


Zutaten:

  • 400 Gramm Hackfleisch
  • 5 Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Büchse Tomate
  • 5 Tomaten
  • 2 dl Bouillon
  • 1 dl Weisswein
  • 350 Gramm Mozzarella
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika
  • Bratbutter/Öl


Zubereitung:

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein schneiden. In einer Bratpfanne Öl oder Bratbutter erhitzen, das Hackfleisch, den Knoblauch und die Zwiebel gut darin anbraten. Mit Pfeffer, Salz und Paprika gut würzen. Die Zucchini gut waschen, halbieren und mit einem Kugelausstecher das weiche herausnehmen. 



Nun die Tomaten aus der Büchse in die Gratinform geben, bei den 5 Tomaten den Strunk entfernen und in Schieben schneiden. Ebenfalls in die Gratinform legen. 



Die Zucchini darauf verteilen, etwas salzen und mit dem Hackfleisch füllen.



Den Mozzarella in Scheiben schneiden und darüber verteilen. Die Bouillon und der Weisswein darüber giessen. Das ganze etwa 45 Minuten bei 180 Grad im Backofen kochen lassen. Man kann diesen Gratin auch eine gute Stunde im Backofen lassen, allenfalls etwas abdecken das der Käse nicht zu dunkel wird. Für die Kinder habe ich dazu noch Reis serviert und für uns einen feinen Salat.



e Guete 
irene

Kommentare:

  1. gseht wie immer mega lecker us, Irene!

    AntwortenLöschen
  2. Danke die Evi, wir sehen und wohl am Samstag :-) Unsere Chlini hat da Premiere im Wettkampfturnen ;-)
    Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. Das ist was für mich ... mein Mann bekommt einfach ne Aubergine untergeschummelt dann ist er auch mit ;o)

    Ich wünsche Dir ein schönes We
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen