1. Juni 2012

Schichttorte mit Zucchini. Walnüssen und Zimt und der Rezept Index



Für an das Open House Geburtstagsfest meiner Gotte habe ich diese Torte gebacken! Saftig, zimtig und sehr lecker was das gute Stück. In einem meiner neuen Bücher, dem hummingbird bakery habe ich dieses herrliche Rezept gefunden. Die Torte wird sehr hoch und mit der ganzen rezeptierten Frosting- Menge extrem mächtig. Deshalb habe ich davon einen Drittel verwendet. So ist es  an unsere Verhältnisse angepasst. In England gelten andere Massstäbe für die Torten, wie bei uns. Beim geniessen dieser Torte werden Erinnerungen an einen Zimtstern wach. Die Zucchetti im Teig aber auch der Ingwer ergeben einen saftigen und würzigen Geschmack. Die 3 Böden ( Durchmesser 20 cm) werden einzeln gebacken, wer keine 2 Springformen zu Hause hat, kann diese gut nacheinander backen. Dieses bezaubernde Buch Süsse Sünden., Cupcakes, Cheescakes, Pies und Co. enthält noch viele gluschtige Rezepte und es sind schon einige vorgemerkt. Die Rezepte stammen aus der Kultbäckerei ‘The Hummingbird Bakery’ aus London.




Dieses Buch habe ich gerade erfasst für den Rezept- Index. Diese neue Plattform ist gerade im Aufbau und wird mit unseren Koch- und Backbücher gefüllt. Dahinter stehen einigen Foodbloggern unter der Leitung von Tina undihrem Blog Foodina, sowie ihrem Programmierer. Wir erfasst nebst dem Buchtitel, der Autoren auch die ISBN Nummer, die Rezepttitel und in welchem Verlag das Buch erschienen ist. So können wir zukünftig, als registrierte Mitglieder suchen in welchem Buch ein bestimmtes Rezept zu finden ist. Einige von euch werden sich nun sicher denken, wieso dass es dazu einen Rezept- Index braucht. Das Problem sind wir Sammler, Sammler von Koch und Backbücher. Bei mir steht, im Vergleich zu anderen Foodbloggern, eine Bescheidene Sammlung an diesen wunderbaren Büchern. Zurzeit besitze ich etwa 300 Bücher mit Rezepten drin. Die Sammlung anderer, wobei da eher von einer Bibliothek gesprochen werden kann, umfasst tausende von Büchern. Da wird es schon mal zur Tagesaufgabe kurz ein Rezept zu suchen.


 Rezepte-Index.de - Die KochBUCHhaltung.


Nebst dem eingeben von Bücherm wird hier, in der Widmattküche auch gekocht und vor allem gebacken. Wie eben diese Schichttorte und hier nun das Rezept dazu. Viel Spass beim nachbacken und geniessen.


Zutaten:

  • 3 Eier
  • 3 dl Sonnenblumenöl
  • 300 Gramm feiner brauner Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Zimt, gemahlen
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1/2 TL frisch gemahlene Muskatnuss
  • 300 Gramm Zucchini
  • 100 Gramm Walnüsse
  • 160 Gramm Butter
  • 500 Gramm Puderzucker
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 75 Gramm griechischer Joghurt


Zubereitung:


Den Backofen auf 160°C vorheizen. Den Boden der Springformen (drei Stück à 20 cm) mit Backpapier auslegen. 



Die Walnüsse grob hacken. 



Die Zucchini schälen und grob reiben. Für den Teig Eier, Sonnenblumenöl, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät gut verrühren. Mehl, Backpulver, Natron und die Gewürze zusammen in eine Schüssel sieben. Die Mehlmischung in zwei Portionen bei niedriger Geschwindigkeit zur Eiermischung geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Zuletzt Zucchini und Walnüsse unterheben.



Den Teig gleichmäßig auf die vorbereiteten Formen verteilen. Die Böden im Backofen etwa 30 Minuten backen, bis die Oberfläche bei sanftem Druck zurückfedert. Zur Garprobe mit einem Holzstäbchen in jeden Boden stechen. Wenn beim Herausziehen kein Teig mehr daran haftet, sind sie fertig. Leicht abkühlen lassen, aus den Formen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Inzwischen für das Frosting Butter, Puderzucker und Zimt mit dem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit zu einer pudrigen Masse vermischen. Den Joghurt langsam untermischen und alles bei mittlerer Geschwindigkeit zu einer luftig-leichten Masse aufschlagen. Zum Zusammensetzen der Torte einen Tortenboden auf eine Torten-platte legen. 



Mit einer Palette 3-4 EL Frosting darauf verstreichen. Den zweiten Boden auflegen und ebenfalls mit 3--4 EL Frosting bestreichen. Mit dem dritten Boden wiederholen. Die Seiten und die Oberfläche der Torte mit dem restlichen Frosting überziehen. Die Torte leicht mit Zimt bestäuben und nach Wunsch mit Nusskrokant oder karamellisierten Walnusshälften belegen 


e Guete
irene

Kommentare:

  1. Sehr edel schaut die Torte aus! Welchen Durchmesser haben denn die Böden?

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir liebe Petra. Die Durchmesser der Springform(en) habe ich ganz vergessen anzugene, es sind 20 cm. Habe es nun oben noch ergänzt.
    Liebs Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. WoW, die gefällt mir, Zucchini und Walnüsse mit Zimt und Ingwer, die muß auf jeden Fall nachgebacken werden, wenn die Zucchinischwemme einsetzt. Die Masse an Butter stimmt so? Das wären fast 9!! Stück?

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bella Kirschfrau, herzlich Willkommen auf meinem Blog. Huch, du bist eine aufmerksame Leserin, natürlich sind es nicht über 2kg Butter, die 2 hatte da nix zu suchen und ist mir auch beim durchlesen nicht aufgefallen. Ist nun aber korrigiert, denn auch so ist genug drin ;)
    Liebs Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Torte sieht toll aus und klingt äußerst lecker. Ich hoffe es ergibt sich mal wieder die Gelegenheit für mich eine Torte zu backen ;).

    Viele Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena, auch dir ein herzliches Willkommen. Das wird sich bestimmt ergeben, die Zucchettis in den Gärten werden ja erst kommen :-) viel Spass beim nachbacken und geniessen.
      Liebs grüessli
      Irene

      Löschen
  6. Toll sieht Deine Torte aus - aber ich backe dieses Jahr nicht mehr, mein Soll habe ich letztes Wochenende erfüllt ;-) Aber ich geb Dein Rezept mal meiner Nachbarin, die ersäuft im Sommer immer fast in Zucchini - und liebt Torten über alles.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da musst du nun grad dran bleiben :-) deine Quarktorte sah toll aus! Wobei wenn die Nachbarin bäckt, bekommst du ja vielleicht auch davon ab ;-)
      Liebs Grüessli
      Irene

      Löschen
  7. Achja, und wo warst Du beim Mittagesse? Ich habe dann im Fall für Dich mitgekocht, Du weisst schon, die Kartoffeln... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje nun hat es Resten wegen mir? Wenn ich tatsächlich gekommen wäre hätte es wohl zuwenig gehabt ;-) meine Mittlere feiert heute ihren Geburtstag und da kann ich schlecht die 4 Mitesser sich selber überlassen..... Aber ich denke dauernd an die knusprigen Fladenkartoffeln....
      Grüessli

      Löschen
    2. Ou, da gratuliere ich dem Kind ganz herzlich zum Purzeltag. Bin schon gespannt, was sie für eine Torte kriegt. Die bekommen wir doch sicher zu sehen hier :-)

      Löschen
  8. Wer so ein leckere Geb.torte bekommt kann sich Glücklich schätzen ;o)
    Mein Herz hast Du damit schon erobert .

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen